Fine Art Printing Workshop

Ist jetzt online. Eine kurze Erklärung und Entschuldigung für die lange Verzögerung: Ich bin zusammen mit meiner Frau im Juli an Corona erkrankt. Seitdem war ich über Monate nicht in der Lage mich länger als 15 Minuten zu konzentrieren. Ich wusste über mehrere Monate nicht ob mein „Hirn wiederkommt“. Die Ärzte hatten mit das zwar versichert, bloß war hier viel Unsicherheit bei mir dahinter. Daher habe ich es nicht vor November geschafft mit den neuen Videos anzufangen damit Ihr diese in gewohnter Qualität erhaltet. Es sollte jetzt langsam Schritt für Schritt weitergehen. Mit Praxistutorials zu Lightroom und Capture One. Wer am Endes seiner Mitgliedschaft etwas noch nicht gesehen hat, wofür diese Verzögerung verantwortlich ist, bekommt eine 6-monatige kostenlose Verlängerung.

Viele Grüße

Frank

Workshop 3 Update

13 neue Videotutorials mit ca. 200 Minuten Laufzeit zu Workshop 3 Photoshop hinzugefügt

Workshop 4 – Finishing ist online

Workshop 5 – Multishot Techniken ist online

Update April 2020 – Kurse 3 bis 5 gehen jetzt online

Liebe Teilnehmer,

erstmal ein grosses Sorry für die Verzögerung. Dafür kommt jetzt hier in den nächsten Tagen ein großes Update – die restlichen 11 Kurse des Workshops 3 und die kompletten Workshops 4 und 5 werden hochgeladen. Damit sind dann weitere ca. 10 Stunden Workshops online. Ich lerne momentan immer noch dazu und versuche die Imaging School Online so gut wie möglich zu machen. So kommt es, das aus ca. 15 Stunden Inhalte, die ich Vor Ort gehalten habe, inzwischen bis Workshop 5 ca. 23 Stunden geworden sind. Insgesamt wird dann die Imaging School ca. 27 Stunden Videomaterial enthalten. Damit kann ich wesentlich intensiver auf Unterschiede zwischen z.B. Lightroom und Capture One eingehen und in vielen Fällen die Arbeitsabläufe für jedes Programm individuell zeigen. Auch kann ich wesentlich mehr Beispiele zeigen.

Das Skript wurde komplett neu (von einem InDesign Profi) gesetzt und für die Online Version umstrukturiert und zum ersten mal in der Geschichte der Imaging School auch professionell lektoriert – damit sind dann auch Rechtschreibung, Grammatik etc. perfekt. Für über 250 Seiten dauert das leider eine ganze Weile – nur habe ich dann eine gute Basis auf der ich die Skripte immer wieder anpassen kann, wenn Videos aktualisiert werden.  Skripte / PDFs werden dann Schritt für Schritt erneuert sobald ich die Daten vom Lektor zurückbekommen habe (Anfang Mai 2020).

In Zukunft findet Ihr hier immer aktuelle Informationen über Updates und Änderungen.